Arbeitsgruppe „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“ in Herne lädt zur Mitarbeit ein

Arbeitsgruppe „Inklusive Öffentlichkeitsarbeit“ lädt zur Mitarbeit am 24. Januar 2019 ein

Schwerpunktthemen sind dieses Mal die Vorstellung des neuen Ratgebers für Menschen mit Behinderung in Herne sowie einer geplanten Informations-Broschüre für Bürger*innen mit Behinderung in Leichter Sprache.

Da es sich um eine offene Arbeitsgruppe handelt, steht diese allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern offen und ein Einstieg beziehungsweise eine Mitarbeit ist jederzeit möglich. Auch Vorschläge für weitere Projekte sind jederzeit willkommen.

Das Team des Inklusionsbüros freut sich über eine rege Teilnahme und neue Mitglieder.

Die Räumlichkeiten sind barrierefrei, ein Behinderten-WC ist vorhanden.

Für eine bessere Planung der Veranstaltung wird um vorherige Anmeldung unter der folgenden E-Mail-Adresse bis zum 21. Januar 2019 gebeten: inklusion@herne.de .

Telefonische Anmeldungen können an das Inklusionsbüro, Frau Marion Mielke, gerichtet werden: 0 23 23 / 16 - 33 95.

Sollte für die Teilnahme an der Veranstaltung Hilfe beziehungsweise Unterstützung benötigt werden, sollte dieses rechtzeitig bei der Anmeldung mitgeteilt werden.

Ort

Rathaus Wanne-Eickel, Rathausstraße 6, 44649 Herne-Wanne

Zurück