Gebärdensprachdolmetscher

Die Gebärdensprache besteht aus Mimik, Gestik und Körperhaltung. Dazu kommen Lautsprachbegleitende Gebärden. Da diese für jede gesprochene Sprache unterschiedlich sein können, wird in Deutschland die Deutsche Gebärdensprache (DGS) und Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) verwendet.

In der Regel werden die Kosten für Gebärdensprachdolmetscher vom jeweiligen Kostenträger (Behörde, Amt, Arzt, Gericht) übernommen.

Weitere Informationen:

Berufsverband der GebärdensprachdolmetscherInnen NRW

Bundesverband der GebärdensprachdolmetscherInnen Deutschlands e.V.

GSDV Gebärdensprach-/SchriftDolmetscher-Vermittlung

https://www.spreadthesign.com/de.de/search/